Aufgaben der Vorstandschaft

Gemäß unserer Satzung erledigt die Vorstandschaft die laufenden Geschäfte und die ihr von der Mitgliederversammlung übertragenen Aufgaben.

  • Sie berät Grundsatzfragen vor, vertritt die ABJ und vollzieht die Beschlüsse der Mitgliederversammlung.
  • Die Vorstandschaft hält den Kontakt zur Leitung des Bayerischen Jugendrings und weiteren berufsgruppenrelevanten Institutionen und Organisationen.
  • Ganz wichtig ist uns der Kontakt zu den Bezirksarbeitsgemeinschaften der Kommuanlen Jugendarbeit.
  • Der Vorsitzende ist für die Durchführung der Beschlüsse der Mitgliederversammlung verantwortlich. Er leitet die Arbeit der Vorstandschaft und vertritt die ABJ nach außen.
  • Die Vorstandschaft beauftragt kompetente Kolleginnen und Kollegen mit der Vertretung der ABJ in berufsrelevanten Institutionen und Organisationen.

Die aktuelle Vorstandschaft der ABJ (v.l.n.r): Verena Peck, Dieter Edenharter, Susanna Regelsberger-Sacco, Oliver Schmidt und Dirk Reichel

 

Dieter Edenharter, 1. Vorsitzender
Kommunaler Jugendpfleger und stellv. Geschäftsführer beim Stadtjugendring Ingolstadt (SJR)

Susanna Regelsberger-Sacco, Stellvertreterin
Kommunale Jugendpflegerin der Stadt Schwabach

Verena Peck, Stellvertreterin
Kommunale Jugendpflegerin im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen

Oliver Schmidt, Stellvertreter
Kommunaler Jugendpfleger im Landkreis Neumarkt i.d. OPf

Dirk Reichel, Stellvertreter
Kommunaler Jugendpfleger im Landkreis Regen

nach oben

Copyright © 2018 ABJ - Arbeitsgemeinschaft bayerischer Jugendpfleger und Jugendpflegerinnen. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok